FORUM FÜR PATIENTEN: GEMEINSAME VERANSTALTUNG MIT DER DEUTSCHEN SCHMERZLIGA

Am 2. Februar fand in Münster eine gemeinsame Patienteninformations-Veranstaltung des Aktionsbündnisses Schmerzfreie Stadt und der Deutschen Schmerzliga statt. Die Präsidentin der Schmerzliga, Dr. Marianne Koch war voll des Lobes für das Leuchtturmprojekt „Schmerzfreie Stadt“, das fabelhaft sei und Vorbildcharakter habe. „Die ganze Nation wird dies wahrnehmen und sie aufrütteln“, so die prominente Referentin. Schmerz sei ein hochaktuelles Thema, das in der Zukunft sogar noch wichtiger werde.

„Wir möchten aufklären und vor Ort helfen“, erklärte die bekannte Radio- und TV-Moderatorin den Grund ihres Besuches in Münster. Sie sei heute der Einladung des Aktionsbündnisses Schmerzfreie Stadt Münster gefolgt, um auch hier die Gründung einer lokalen Selbsthilfegruppe anzustoßen. Das Aktionsbündnis selbst bezeichnete die Vertreterin von über 5.000 Patienten als wahren Segen für Schmerzpatienten. Sie bedankte sich bei Projektleiter Professor Dr. Dr. h.c. Jürgen Osterbrink stellvertretend für alle Beteiligten. „Was hier geleistet wird, hat Vorbildcharakter für ganz Deutschland“, so Koch. Eine neue Selbsthilfegruppe ihrer Organisation sei ihr deshalb gerade in Münster ein besonderes Anliegen.

Ganz konkrete Hilfestellung für eine Vielzahl Betroffener leistete Professor Dr. Dr. h.c. Hugo van Aken. Der Direktor der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin am Universitätsklinikum Münster erklärte, was Schmerz überhaupt ist, wie man akute von chronischen Schmerzen unterscheidet und welche Möglichkeiten es gibt, Schmerzen zu behandeln. Auch er betonte, wie wichtig eine frühzeitige und effektive Schmerztherapie sei.

Nach den informativen Vorträgen blieb dann och genügend Zeit, die zahlreichen Fragen aus dem Publikum zu beantworten. Viele Patienten berichteten über ihre schweren und meist sehr komplexen Schmerzerkrankungen


Informierten zum Thema Schmerzen: Dr. Marianne Koch und Prof. Dr. Dr. Hugo van Aken
Informierten zum Thema Schmerzen: Dr. Marianne Koch und Prof. Dr. Dr. Hugo van Aken
Forum für Patienten mit der Deutschen Schmerzliga
Forum für Patienten mit der Deutschen Schmerzliga
Standen Rede und Antwort (v.l.): Prof. Huga van Aken, Dr. Marianne Koch, Dr. Bernhard Thülig, Prof. Jürgen Osterbrink
Standen Rede und Antwort (v.l.): Prof. Hugo van Aken, Dr. Marianne Koch, Dr. Bernhard Thülig, Prof. Jürgen Osterbrink