NEWSLETTER "AKTUELL"


Neben der wissenschaftlichen Arbeit hat sich das Aktionsbündnis Schmerzfreie Stadt Münster natürlich auch die regelmäßige Information auf die Fahne geschrieben.

Unser vierteljährlich erscheinender Newsletter „Aktionsbündnis Schmerzfreie Stadt AKTUELL“ wird daher ab sofort regelmäßig alle Interessierten über Neuigkeiten, Termine  und Veranstaltungen des Aktionsbündnisses sowie natürlich auch über die Ergebnisse aus der Forschungsarbeit des weltweit einmaligen Projekts informieren.


Ausgabe 08/ Januar 2014

Im Fokus  der Ausgabe steht das Thema Rückenschmerz. Interviews mit Patienten und Mitarbeitern aus zwei münsterischen Schmerzpraxen weisen darauf hin, dass Patienten, die gezielt mit ihren Rückenschmerzen zum Schmerztherapeuten gehen schneller wieder genesen also solche, die jahrelang in hausärztlicher oder orthopädischer Behandlung waren. Davon zeugt auch die Geschichte einer Patientin, die über das schwierige Leben mit einem Bandscheibenvorfall berichtet.

Bemerkenswert ist auch die Initiative der pflegerisch tätigen Schmerztherapeuten, die sich ab sofort zu einem regelmäßigen Erfahrungsaustausch und gemeinsamen Wissenserwerb treffen. Abgerundet wird das Ganze mit praktischen Tipps, mit denen Ihre Schmerzpatienten den Alltag besser meistern können.

mehr »


Ausgabe 07/Oktober 2013

In der siebten Ausgabe geht es unter anderem um Schmerzen bei Demenzpatienten. Denn die Bilanz der zweijährigen Zusammenarbeit mit 11 Altenheimen zeigt: Gerade bei den Altenheim-Bewohnern mit Hirnleistungsstörungen konnten vielfältige Verbesserungen erzielt werden, weil die Schmerzen dieser Patienten jetzt besser erkannt und entsprechend therapiert werden. Weiterhin berichten wir über Münsters Hospize, in denen das Aktionsbündnis ebenfalls unterwegs war. Abgerundet wird das Ganze mit praktischen Tipps, mit denen Schmerzpatienten ihren Alltag besser meistern können.

mehr »


Ausgabe 06/Mai 2013

In der aktuellen Ausgabe berichten wir über den Abschluss der Ausbildung von nunmehr 100 Pain Nurses, die durch das Projekt für Münster ausgebildet wurden und sich gezielt um Schmerzpatienten kümmern. Besonders hinweisen möchten wir zudem auf eine Telefonaktion mit den Westfälischen Nachrichten am 3. Juni. Vier ausgewiesene Schmerzexperten stehen an diesem Tag abends am Telefon Schmerzpatienten und deren Angehörigen Rede und Antwort.

mehr »


Ausgabe 05/Februar 2013

Auch im Jahr 2013 hat sich das Aktionsbündnis Schmerzfreie Stadt Münster die Information der Bürgerinnen und Bürger zum Projekt auf die Fahnen geschrieben. Daher wird es auch in diesem Jahr wieder vier Ausgaben unseres beliebten Newsletters geben.

In der aktuellen Ausgabe berichten wir über die Verleihung des Zukunftspreises des Verbandes der Ersatzkassen und die Fortbildungen für Hausärzte zum Thema Schmerzmanagement. Auch der Frage „Was genau macht eine Pain Nurse?“ wird in dieser Ausgabe nachgegangen.

mehr »


Ausgabe 04/Dezember 2012

In der vierten Ausgabe berichten wir über die erfolgreiche Zertifizierung der münsterischen Krankenhäuser mit dem Siegel „Qualifizierte Schmerztherapie“. Die Auszeichnung garantiert eine weltweit einmalige, flächendeckende Qualität und generiert großes medizinisches und gesundheitspolitisches Interesse. Außerdem wurde erstmalig auch der ökonomische Aspekt der Schmerzversorgung einer ganzen Kommune untersucht. Im Zentrum stand dabei die Frage „Was kostet der Schmerz?“ Erste Ergebnisse für den Untersuchungsstrang Krankenhaus liegen nun vor.

mehr »


Ausgabe 03/September 2012

In der dritten Ausgabe berichten wir über die erfolgreiche Aktion zum 1. bundesweiten Aktionstag gegen den Schmerz. Ein weitere schöner Erfolg war die diesjährige Telefonaktion mit den Westfälischen Nachrichten, die sich dieses Mal speziell dem Problemkreis Rückenschmerzen widmete. Außerdem zieht das Aktionsbündnis ein erstes Fazit bezüglich der Optimierungen des Schmerzmanagements in den teilnehmenden Einrichtungen der stationären Altenhilfe.

mehr »


Ausgabe 02/Mai 2012

In der zweiten Ausgabe verweisen wir auf den ersten bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“ am 5. Juni. In zahlreichen münsterischen Apotheken erhalten Betroffene und Interessierte an diesem Tag fundierte Beratung und umfangreiches Informationsmaterial zu den Themen Schmerz und Schmerztherapie. Außerdem blicken wir zurück auf die Auszeichnung der ersten 36 Pain Nurses aus Münster, die mit ihrem neuen Know-how künftig die ärztliche Schmerztherapie unterstützen. Darüber hinaus informieren wir kompakt über die bevorstehende Telefonsprechstunde zahlreicher Experten des Aktionsbündnisses in Zusammenarbeit mit den Westfälischen Nachrichten zum Thema Rückenschmerz.

mehr »


Ausgabe 01/März 2012

In der ersten Ausgabe stellen wir Ihnen die Ergebnisse der aktuellen Hausarztbefragung zum Thema Schmerzmanagement vor und blicken auf ein Highlight des letzten Jahres: Dr. Eckart von Hirschhausen ehrte 100 pflegende Angehörige aus Münster und traf sie vor seiner Kabarett-Show „Liebesbeweise“. Außerdem: Was tun bei chronischen Schmerzen? Schmerzexperte und Leiter des Aktionsbündnisses Schmerzfreie Stadt Münster Professor Dr. Dr. h.c. Jürgen Osterbrink beantwortet Fragen zum Thema Schmerzmanagement.

mehr »